kooperationen

LAUFEND

Lehrbeauftragter an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg seit April 2016

  • Die erstaunliche Welt der Architektur I (Seminar, SoSe 2016)
  • Die erstaunliche Welt der Architektur II (Seminar, SoSe 2017)
  • Crashkurs Baustilkunde (Seminar, WiSe 2017/18, SoSe 2018, WiSe 2018/19, SoSe 2019, WiSe 2019/20, SoSe 2020 online, WiSe 2020/21, SoSe 2021 online, WiSe 2021/22, SoSe 2022, WiSe 2022/23)
  • Konzeptseminar (Gastdozent bei Christoph Klein, SoSe 2018, WiSe 2018/19, SoSe 2019, WiSe 2019/20, SoSe 2020 online, WiSe 2020/21 online, SoSe 2021 online, WiSe 2021/22 hybrid)
  • Reh und Spinne – Das Bauhaus und die Vorstellung von Umwelten und Räumen (Seminar, SoSe 2018)
  • open studio im Bauhausgebäude in Dessau (Exkursion und Workshop gemeinsam mit Christoph Klein, WiSe 2018/19)
  • Die Freiheit der Kunst und die Regeln der Gesellschaft (Seminar, Leitung gemeinsam mit Christoph Klein, WiSe 2018/19)
  • RAF – Von der Stadtguerilla zum Bildmythos (Seminar, Leitung gemeinsam mit Christoph Klein, SoSe 2019)
  • Film und Stadt – Die Aneignung des gebauten Raums durch die Kamera (Seminar, Leitung gemeinsam mit Christoph Klein, WiSe 2019/20)
  • Architektur und Kulisse (Seminar, Leitung gemeinsam mit Christoph Klein, SoSe 2021)
  • Künstlerische Konzeption, jetzt mit Extra Soziokultur (Seminar, gemeinsam mit Maria Trunk, WiSe 2022/23)
  • Quellenkunde (Seminar, WiSe 2022/23)

Architekturführungen über den Campus der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg seit September 2018

Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Neuen Museum Nürnberg seit Juli 2017

  • Von der Kunst ein Teehaus zu bauen. Exkursionen in die japanische Ästhetik (Ausstellung, kuratorische Mitarbeit, 2017/18)
  • BAU[SPIEL]HAUS (Ausstellung, kuratorische Mitarbeit, 2019)
  • Das Endziel allen Schaffens – Bauhaus-Architektur damals und heute (Vortrag, 2019)
  • Wie das Bauhaus den Designer erfand. Eine Beispielsammlung moderner Gestaltung (Vortrag, 2019)
  • Denkmal, Grafitti, Auftragskunst (Vorträge im Rahmen des Symposion Urbanum, Sommer 2021)
  • BEUYS MAL VIER (vierteilige Vortragsreihe, online, Herbst/Winter 2021)
  • Facetten der Queerkultur (Vortrag mit Führung, zum CSD 2022)
  • Queere Quilts und alternative Archive (Künstlergespräch mit Philipp Gufler, Januar 2023)

Mitarbeiter im Team der Museumspädagogik im Neuen Museum Nürnberg seit Dezember 2016

  • Führungen durch die Sonderausstellungen
  • Architekturführung, online und analog
  • Virtueller Architektur-Rundgang (Link)
  • Rundgänge zum Kennenlernen des Hauses
  • Designführungen
  • Kurzführungen, digital und analog
  • Architekturwahrnehmungspraxis: Raumwahrnehmung (zeichnerische Aneignung)
  • Kunstwahrnehmungspraxis: „Chinesischer Korb“ (verbale Aneignung)
  • Designwahrnehmungspraxis: „Parade der Objekte“ (zeichnerische Aneignung)
  • Art Speed Dating (Themenführung mit anschließendem Kennenlernen)

Assoziierter Mitarbeiter am Institut für moderne Kunst in Nürnberg seit Mai 2020

  • „200 Ateliers plus X“ in Kooperation mit dem Raumkompass der Stadt Nürnberg seit 2020
  • Booklet für das DVD-Projekt „Heroin“, ein Film von Rusa Mørke, erschienen 2021
  • Buchprojekt „Einhorn, Leder, Sternenstaub. Eine Reise durch das Universum der Queerkultur“ [AT], geplante Fertigstellung Frühjahr/Sommer 2023
  • Ausstellung „Manfred Peckl: Jade für jeden, Salz auf die Wunder, 1 2 3 Malerei, die Philosophie der Psychologie und noch“, Eröffnungsperformance, 2022
  • Ausstellung „Werner Büttner / Thomas Eller: Der Stamm der armen Teufel“, Eröffnungsrede, 2022

Träger des Heinz-Neidel-Forschungsstipendiums 2020/2021

Autor im starfruit Verlag seit Mai 2020

  • Buchprojekt „Augen für die Kunst“, erschienen März 2022
  • Buchprojekt „Meine Zelle war ein großer Garten – Der Fall Banu“ [AT], geplante Fertigstellung Frühjahr 2023
  • Buchprojekt „Engelsding. Alles zur Harfe in sechseinhalb Oktaven“ [AT], geplante Fertigstellung 2024


Verantwortlicher Kolumnist für Kunst im curt Magazin und auf curt.de (Link) seit März 2020

Für das Germanische Nationalmuseum seit Frühjahr 2022

  • Stadtgespräch 2022 – Reichsparteitagsgelände (drei Führungen, Leitung gemeinsam mit Beatrice Pichlmeier)
  • Stadtgespräch 2023 – Off Spaces (drei Führungen, Leitung gemeinsam mit Beatrice Pichlmeier)

Für die ortung in Schwabach seit Sommer 2019

  • Stationstexte und Führungen für die ortung 11 (Sommer 2019)
  • Stationstexte und interne Redaktion der Texte für die ortung 12 (Sommer 2021, Sommer 2023)

Für die VHS Erlangen seit 2015

  • [Studium Generale] Die Freiheit der Kunst und die Grenzen des guten Geschmacks (Vortrag, 2015)
  • [Studium Generale] Sinnlichkeit in der Kunst (Vortrag, 2016)
  • [Studium Generale] Schönheit (Vortrag, 2017)
  • [Utopienfest] Der engste Raum – Zur Entwicklung des kleinen Wohnens (Vortrag, 2017)
  • [Lesecafé] Strukturelle Verbesserungsansätze in der Erlanger Altstadt (Vortrag, 2017)
  • [Studium Generale] Animation und Performance – Kunst in digitalen Zeiten (Vortrag, 2018)
  • [Forum Nachhaltigkeit] Vier Beitrage zu neuen Wohnmodellen (Moderation, 2017)
  • [WissensWelten] Die Regeln der antiken Stadt und die Freiheit des Bauens – Vitruvs „Zehn Bücher über Architektur“ (Vortrag, 2019)
  • 100 Jahre Bauhaus – Fast quadratisch, fast praktisch, unbestritten gut (Vortrag, 2019)
  • [WissensWelten] Zwischen Seerose und Eisenhütte – Das weite Feld der Kunst um 1900 (Vortrag, 2020)
  • Was ist eigentlich Queer Art? Die Kunst der LGBTI-Bewegung in den letzten 150 Jahren (Videovortrag, 2020, Link)
  • Nah am Wasser gebaut (Onlinevortrag, 2021)
  • Queer Art, die Zweite! (Onlinevortrag, 2021)
  • Podiumsgespräch zur documenta fifteen (mit Dunja Schneider, Herbst 2022)

Für die VHS Böblingen-Sindelfingen seit 2019

  • Bauhaus – Wiege einer neuen Gestaltung (Webinar, 2019)
  • Aktuelle japanische Architektur (Webinar, 2021)
  • Beuys 101 – Anleitung zur Fettecke (Webinar, 2022)
  • BAUHAUS HUNDERT-DREI – Ein kritischer Blick auf die drei Neubauten der Gestaltungsschule (Webinar 2023)

Für das BZ Nürnberg seit 2019

  • Bauhaus – Vom Beginn der Moderne und Visionen einer neuen Gestaltung (mehrteiliges Seminar, 2019)
  • Japan – Land zwischen Schönheit und Wahnsinn (Vortrag, 2019)
  • Ist das Kunst oder kann das weg? Teil 1 (vierteiliges Seminar, Frühjahr 2021, Herbst 2021)
  • Ist das Kunst oder kann das weg? Teil 2 (vierteiliges Seminar, Frühjahr 2022)

RUHEND & ABGESCHLOSSEN

Lehrbeauftragter für den Studiengang Ressortjournalismus an der Hochschule Ansbach, Oktober 2019 bis August 2022

  • Grundlagen des Kulturjournalismus I (Seminar, WiSe 2019/20)
  • Grundlagen des Kulturjournalismus II (Seminar, WiSe 2019/20)
  • Grundlagen des Kulturjournalismus III (Onlineseminar, SoSe 2020)
  • Vertiefungsseminar „Ikonische Bauten – Entstehung, Bedeutung, Form“ (Onlineseminar, SoSe 2021)
  • Praxisseminar „Signale vom Gelände“ (hybrid, WiSe 2021/22)
  • Betreuung von Bachelorarbeiten (WiSe 2021/22 und SoSe 2022)

Fester Mitarbeiter (2016-2020 stellvertretende Filialleitung) der Fachbuchhandlung Walther König im Neuen Museum Nürnberg von 2016 bis 2021

Freier Autor/Redakteur bei gallerytalk.net (Link) von 2017 bis 2020

Freier Mitarbeiter im Kunst- und Kulturpädagogischen Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ) von Oktober 2018 bis Mai 2022

  • Kunstvilla: Eröffnungsvortrag und Führungen durch die Ausstellung „Faszination Japan!“ (2018/19)
  • Kunstvilla: Sonderführungen durch die Ausstellung „Unsere Künstler am Bauhaus“ (2019)
  • Kunsthalle: Führungen durch die Ausstellung zur Wiedereröffnung „hidden beauty“ (2019)
  • Kunsthalle: Kunst im Kontext für „hidden beauty“, „THING1 / THING2“, „Marcel Odenbach – Es brennt“ (2019/20), „Something between us“ (online, 2022)